Copyright © Feuerwehr Kaltenbrunn

Einsätze 2019   Einsätze 2018   Einsätze 2017   Einsätze 2016   Einsätze 2015   Einsätze 2014   Einsätze 2013
Einsätze 2012   Einsätze 2011   Einsätze 2010   Einsätze 2009   Einsätze 2008   Einsätze 2007   Einsätze 2006
Einsätze 2005   Einsätze bis 2004

Einsätze 2007

28.10.2007 Brandeinsatz in Hütten

Zu einem Garagenbrand in Hütten wurden wir am Sonntag den 28.10.2007 um 16.37 alarmiert.
Ein Nebengebäude, das als Lagerraum diente stand beim Eintreffen der Ortswehr bereits komplett in Flammen. Dank des schnellen Eingreifens der örtlichen Wehren konnte ein Ausbreiten des Feuers auf das Wohnhaus sowie weitere Nebengebäuden verhindert werden. Mittels 3 C Rohren wurden die Flammen bekämpft.  Die Feuerwehren aus Kaltenbrunn und Grafenwöhr übernahmen den Innenangriff mit Atemschutzträgern. Des weiteren wurde an den angebauten Gebäuden zur Vorsicht die Dachhaut geöffnet um zu kontrollieren wie weit sich das Feuer ausgebreitet hat. Um auf Nummer sicher zu gehen, dass man alle Glutnester erfolgreich abgelöscht hat, wurde die Feuerwehr Eschenbach mit der Wärmebildkamera nachalarmiert.


   

31.07.2007 Brandmeldeanlagenalarm im Jugendhaus

Am 31.07.07 wurden wir um 09. 03 Uhr zu einem Brandmeldeanlagealarm ausgelöst. am Einsatzort angekommen stellte der Einsatzleiter fest das Gäste des Jugendhauses mit Deos herumgespritzt haben. Daraufhin haben die  Rauchmelder einen Alarm ausgelöst. Wir stellten die Anlage scharf und kehrten ins Gerätehaus zurück

20.07.2007Baum über Fahrbahn

Am 20.07.2007 wurden wir zu einer Technischen Hilfeleistung gerufen. Aufgrund eines Sturm fiel ein Baum auf der Straße nach Dürnast über die Fahrbahn. Wir entfernten den Baum und regelten den Verkehr. Nach ca. einer halben Stunde kehrten wir ins Gerätehaus zurück

19.07.2007 THL im Ortsbereich

08.07.2007 Absicherung Festzug der FFW Mantel

07.07.2007 Absicherung Königsfeier der Hubertusschützen Kaltenbrunn

27.06.2007 Kellerbrand in Steinfels

Zu einem Kellerbrand in Steinfels wurden wir am 27.06.2007 um 20.33 gerufen. Vor Ort angekommen konnte aber Entwarnung gegeben werden. Es rauchte "nur" ein bisschen aus einem Sicherungskasten in dem Wasser eingedrungen war. Außer Kaltenbrunn waren noch die Feuerwehren aus Hütten und Mantel, KBI Tafelmeyer sowie das BRK vor Ort.

27.06.2007 PKW-Brand

Am 27.06.2007 wurden wir um 6.02 Uhr mittels Funkwecker kleine Schleife zu einem PKW-Brand gerufen. Nach kurzer Zeit rückten wir ab und stellten am Einsatzort angekommen fest, dass das Fahrzeug bereits komplett brannte. Mit Hilfe von Schaum und Wasser hatten wir den Brand aber schnell unter Kontrolle. So konnten wir bereits um 7 Uhr die Einsatzstelle wieder verlassen. Der Fahrer, ein in Eschenbach lebender US-Soldat, kam mit dem Schrecken davon. Er konnte das Auto noch rechts neben der Straße abstellen und das Fahrzeug verlassen bevor sich die Flammen und der Rauch ins Fahrzeuginnere ausbreiteten. Weiter vor Ort waren auch KBI Tafelmeyer, Polizei und Militär Polizei.



23.06.2007 Absicherung Kindergartenfest

07.06.2007Absicherung Fronleichnamsprozession

28.05.2007 Absicherung Flurprozession

26./ 27.05.2007 Absicherung Wallfahrt

05.2007 Absicherung Nepomukprozession

22.04.2007 Ölspur im Ortsbereich

Zu einer kleineren Ölspur wurde unser Kommandant am 22.04.2007  über Telefon informiert. Aus einem Auto sei eine kleinere Menge Benzin ausgelaufen. Nach ca. einer Stunde war die Ölspur beseitigt und wir konnten ins Gerätehaus zurückkehren.

22.04.2007 Ölspur im Ortsbereich

Am 22.04.2007 wurden wir per Telefon zu einer Ölspur im Ortsbereich gerufen. wir beseitigten die Ölspur und kehrten nach ca. einer Stunde ins Gerätehaus zurück.

04.04.2007 Technische Hilfeleistung, Lose Dachziegel befestigt

Am 04.04.2007 rückten wir zu einer Technischen Hilfeleistung aus. Auf einem Dach in Ortsbereich hatten sich mehrere Ziegel gelockert und drohten herunterzufallen. Nach ca. einer halben Stunde war die Gefahr beseitigt

18.03.2007 Verkehrsunfall auf der B299

Zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person wurden wir am Sonntag den 18.03.2007 um 15.58 Uhr gerufen. Auf Höhe des Flugplatzes Grafenwöhr überschlug sich ein Auto mehrmals. Kurz nachdem wir vom Gerätehaus abrückten kam Alarm "Stopp", da die Person bereits befreit werden konnte. Die Feuerwehr Grafenwöhr übernahmen die Verkehrsregelung und die Straßenreinigung. außerdem wurden noch die Feuerwehr Pressath, Gmünd und das BRK alarmiert.

11.03.2007 Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am Sonntag, den 11.03.2007, wurden wir um 14.28 Uhr,  zusammen mit den Feuerwehren Hütten und Grafenwöhr, zu einem schweren Verkehrsunfall mit im Fahrzeug eingeklemmter Person auf der B299 gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzfahrzeuge war die verletzte Person bereits durch die Polizei aus dem völlig demolierten Golf geborgen und im RTW ärztlich versorgt. Das BRK brachte die Verunglückte anschließend ins Klinikum Weiden. Nach der Reinigung der Bundesstraße konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen und kehrten gegen 15.45 Uhr wieder ins Gerätehaus zurück. Außer den Feuerwehren waren auch KBM Walter Rimkus, der HVO aus Grafenwöhr, das BRK mit Notarzt aus Eschenbach sowie die Polizei und das Straßenbauamt vor Ort



05.03.2007 Schwerer Verkehrsunfall B299 bei Kaltenbrunn

Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Todesopfer und einer schwerverletzten Person ereignete sich am Montag, den 05.03.07 um ca. 7.00 Uhr auf der B299 bei Kaltenbrunn. Um 07.21 Uhr wurden wir zum Straßenreinigen nach VU alarmiert. Das BRK mit 2 Rettungswagen, Notarzt  und HvO, sowie Polizei waren bereits vor Ort. Ein Rettungshubschrauber wurde zum schonenden Transport eines Schwerverletzten nachgefordert. Der Heli brachte die verwundete Person, die schon von Ersthelfern bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt wurde, ins Klinikum Weiden wo sie kurz darauf trotz schnellen Transportes verstarb. Wir sicherten die Unfallstelle, regelten den Verkehr und reinigten die Straße, Um 9.45 Uhr kehrten wir ins Gerätehaus zurück und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her. Bei der Verkehrsabsicherung wurden wir von der Feuerwehr Hütten unterstützt.



17.02.2007 Absicherung Faschingszug

Am Samstag den17.02.2007 unterstützten wir unsere Kameraden aus Hütten bei der Absicherung des Faschingszuges. Zusätzlich zu  Hütten und Kaltenbrunn waren noch die Feuerwehren aus Gmünd, Grafenwöhr, Schwarzenbach und Mantel sowie die Polizei und das BRK im Einsatz. Die Absicherung dauerte von 12.30 bis 17.00 Uhr

02.02.2007 Gasalarm

Am Freitag, 02.02.07, wurden wir um 17.15 Uhr über die kleine Schleife zu einem starken Gasgeruch in der amerikanischen Siedlung gerufen. Erste Erkundungen zeigten keinen Gasgeruch, die ebenfalls mit 2 Fahrzeugen anwesende US-Feuerwehr des Lagers Grafenwöhr fand mittels Gasmessgerät keine Anzeichen für eine undichte Stelle. Nach 30 Minuten waren wir wieder einsatzbereit am Standort.

23.01.2007 Keller unter Wasser

Am 23.01.2007 wurden wir telefonisch zum auspumpen eines Keller gerufen. Im Heizungskeller standen ca. 10cm Wasser das wir nach kurzer Zeit mit Hilfe des Wassersaugers ausgepumpt hatten. Nach einer Stunde kehrten wir ins Gerätehaus zurück

19.01.2007 Baum über Fahrbahn

Am 19.01.2007 um 07.30 Uhr wurden wir zu einer Baum Beseitigung alarmiert, auf der B299 zwischen Kaltenbrunn und Hütten war ein Baum umgestürzt. Nach kurzer Zeit hatten wir ihn weggeräumt und sind ins Gerätehaus zurück gekehrt.

18.01.2007 Unwettereinsatz

Am 18.01.2007 um 21.45 Uhr wurden wir zu einem Unwettereinsatz gerufen, im Umkreis von Kaltenbrunn mussten mehrere umgestürzte Bäume beseitigt werden, die dem Sturm Kyrill zum Opfer vielen.